Wortschatz erweitern mit interaktiven Wimmelbildern

März 09, 2020

Klassenstufe
Zyklus 3, 7e, 6e, Zyklus 4
Fachbereich
Sprachen
Medium
Interaktiv
Material:

Tablet, Smartphone oder PC

digitales Wimmelbild-Spiel „Hidden Folks“  

Lernziele:
  • Wortschatz erweitern 
  • Erste Fremdsprachenkenntnisse trainieren  
Medienkompetenzen:

2.1 Mit anderen zusammenarbeiten 

1.1 Daten, Informationen und digitale Inhalte recherchieren 

Beschreibung:

Das digitale Spiel „Hidden Folks“ ist als interaktives Wimmelbild konzipiert. Das Spielziel besteht darin, die am unteren Bildschirmrand angezeigten Personen, Tiere oder Objekte im Bild zu finden. Hierzu bietet das Spiel Hilfestellungen in Form von kurzen Texten, die auf den Standort des Gesuchten anspielen.  

Die SchülerInnen spielen in Partnerarbeit und lassen sich in der gewünschten (Fremd)Sprache die Hinweissätze anzeigen. Diese müssen oftmals gemeinsam in der (Fremd)Sprache diskutiert werden, da sie nur metaphorisch auf den Standort der gesuchten Personen, Tiere oder Objekte hinweisen. Hier entstehen Sprachanlässe, die für das Weiterkommen im Spiel bedeutsam sind.  

Weiterhin können auch eigene kurze Sätze zu versteckten Objekten verfasst werden, die dann von anderen Gruppen gesucht werden sollen. So entsteht auch gruppenübergreifend ein Austausch in der gewünschten (Fremd)Sprache. 

Tipps & Tricks:

Als analoge Variante können auch einzelne Bilder als Screenshot ausgedruckt oder einfache Wimmelbilder verwendet werden. Zu diesen sollen dann eigene Rätsel mit kurzen Hinweistexten verfasst werden.  

Weiterhin lassen sich mit diesem Spiel auch Ortsangaben, wie „links neben dem Traktor“ oder „oberhalb der eingezäunten Weide“, trainieren. 

Vorab ist der Download des (kostenpflichtigen) Spiels zu klären, zum Beispiel auf die iPads der SchülerInnen oder Schul-PCs.

Weiterführende Links:

„Hidden Folks“

Ein Interview mit genaueren Erläuterungen zum schulischen Einsatz ist hier verfügbar: https://www.youtube.com/watch?time_continue=3&v=z6BFV7h4dWA&feature=emb_logo