Klassenstufe
7e, 6e, 5e, 4e, 3e, 2e, 1e
Material:
  • Computer mit Internetzugang
  • Tafel, Flipchart, Whiteboard, Kreide, Stifte, Papier, Karten
Lernziele:

Reflexion des eigenen Nutzungsverhaltens

Reflexion der Selbstdarstellung im Netz

Sensibilisierung für das eigene Verhalten in sozialen Netzwerken

Medienkompetenzen:

1.2 Daten, Informationen und digitale Inhalte analysieren und bewerten

2.2 Daten Informationen und digitale Inhalte teilen und publizieren

4.2 Personenbezogene Daten und Privatsphäre schützen

 

Beschreibung:

Die Lehrperson regt mittels einiger Leitfragen zum Austausch über das Thema „Wie ich mich im Netz darstelle“ an (Partner- oder Kleingruppenarbeit). Die zentrale Frage der Unterrichtseinheit lautet dabei: Inwiefern stimmt das Bild, das ich im Internet von mir darstelle, mit meinem Selbstbild überein?

Vor dem Hintergrund des eigenen Nutzungsverhaltens diskutieren die SchülerInnen, wonach sie MitschülerInnen und andere Personen im Netz beurteilen. Die Ergebnisse können mittels iPad (z.B. App „Mentimeter“) festgehalten oder auch im Rahmen eines Brainstormings auf der Tafel notiert werden.

Die festgehaltenen Angaben dienen im Anschluss zu einer Abstimmung mit „Likes“ oder „Dislikes“ (Daumen hoch oder Daumen runter): Die SchülerInnen müssen jeweils zwischen zwei Möglichkeiten entscheiden, was für sie mehr über eine andere Person aussagt (z.B. ein Foto oder ein Like, ein Meme oder eine Statusmeldung). Wichtig ist dabei, dass die Meinung stets begründet und in der Klasse diskutiert werden sollte.

Als Abschluss sollte in der Diskussion deutlich werden, dass Selbst- und Fremdbild voneinander abweichen können und dass das Bild, welches man von sich selbst im Internet darstellt,  oft ganz bewusst – manchmal aber auch unbewusst – Aspekte der eigenen Persönlichkeit anders darstellt als im wirklichen Leben.

Tipps & Tricks:

Beispielfragen:

  • Auf welchen sozialen Netzwerken bist du aktiv? Welche Funktionen nutzt du regelmäßig? Warum?
  • Wie hast du dein Profil gestaltet? Welche Angaben hast du dort veröffentlicht?
  • Hast du mehrere Profile? Wozu?
  • Benutzt du online deinen richtigen Namen oder einen Fake-Namen?
  • Woran erkennt man, wer du bist? Gibt es Parallelen oder Unterschiede zwischen deinem Online– und deinem Offline-Ich?
Weiterführende Links:

Beitrag „Was bedeutet Identität im Internet“ unter: https://www.wissen.de/identitaet-im-internet