Book in a box

März 27, 2020

Klassenstufe
5e, Zyklus 4, Zyklus 3, 7e, 6e
Fachbereich
Kunst, Sprachen
Medium
Visuell
Material:

Lektüre, Schuhkarton, diverse Materialien und Gegenstände aus Haus und Garten

Lernziele:

Leseverstehen fördern

Texte interpretieren und zentrale Inhalte erfassen

Kreativ mit Medien umgehen

Medienkompetenzen:

1.1 Daten, Informationen und digitale Inhalte recherchieren

1.2 Daten, Informationen und digitale Inhalte analysieren und bewerten

1.4 Daten, Informationen und digitale Inhalte verarbeiten

Beschreibung:

Book in a box“ (Lesekiste) ist eine Form der individuellen Aneignung und Auseinandersetzung mit einer Lektüre. Eine Lesekiste kann auch eine Buchvorstellung ersetzen oder ergänzen sowie als eine Form der individuellen Leseförderung eingesetzt werden.

Die SchülerInnen erhalten die Aufgabe, während oder nach der Lektüre eines Buches Assoziationen und zentrale Ideen zum Buch zu sammeln und mit Hilfe von Gegenständen in einem Schuhkarton zu visualisieren.

Basis ist ein Schuhkarton, der schon von außen zeigen sollte, dass er etwas mit dem Buch zu tun hat (z.B. durch Zitate oder Symbole). In der Kiste wird nun  gesammelt und dargestellt, was in der Geschichte oder dem Buch von zentraler Bedeutung ist. Das kann illustrativen oder auch interpretierenden und symbolischen Charakter haben (z.B. bestimmte Szenen, Landschaften, Farben). Bereits beim Fertigen der Lesekiste reflektieren die Lernenden die Lektüre und gliedern ihren Verlauf anschaulich für sich selbst und andere.

Die Lesekisten können so gestaltet sein, dass sie „für sich“ sprechen und eine ästhetische Wirkung entfalten. Sie sind jedoch auch ein sehr guter Anlass zum Sprechen: Im Klassenraum oder im Video kann das Buch anhand der Lesekiste beschrieben werden.

 

 

Tipps & Tricks:

Diese Methode ist in jeder gewünschten Zielsprache einsetzbar.

Es sollte nichts gekauft werden, sondern Dinge verwendet werden, die sich im Haushalt oder Garten finden lassen oder die gebastelt werden können.

Es können auch zusätzliche Aufgaben und  Texte vorgesehen werden, wie ein Buchsteckbrief im Deckel der Kiste oder eine Buchempfehlung auf der Kistenunterseite.